> Zurück

Clubmeisterschaften 2018

Schneider Michael 07.09.2018

Die Clubmeisterschaften des Tennisclub Würenlos durften wie die meisten Anlässe in diesem Jahr vom Wetterglück profitieren. Einmal mehr gab es spannende und abwechslungsreiche Spiele zu sehen, sowohl in den Einzel- wie auch in den Doppelkonkurrenzen.

Die Halbfinals bei den Herren versprachen bereits im Vorfeld Spannung pur. Sebastian Ernst konnte sich dabei nach einem grossartigen Spiel geben Mauri Pozzi durchsetzen. Auf der anderen Tableau-Seite konnte Reto Widrig das ewige Bruder-Duell gegen Thomas Widrig nach über zwei Stunden wieder einmal zu seinen Gunsten entscheiden. Auch das Finale war ein grossartiges Spiel an welchem sich die Zuschauer erfreuen konnten. Sebastian Ernst gewann dabei nach rund zweieinhalb Stunden Spielzeit. Das Finale im Dameneinzel war ebenfalls sehr spannend. Monika Sekinger konnte sich dabei nach knapp zwei Stunden vollem Einsatz gegen Karin Ammann als Siegerin feiern lassen. Die Doppelkategorien waren wie meist von Anfang an sehr offen. Klare Favoriten auf die Titel waren nicht auszumachen. Demnach gab es auch sehr spannende und attraktive Matches. Besonders das Finale im Damendoppel war einmal mehr ein spannender Klassiker. Daniela Schmandt und Denise Strebel forderten zum vierten Mal in Folge Beatrice Dietiker und Susi Widrig. Die Titelverteidigerinnen konnten sich wiederum knapp in zwei Sätzen durchsetzen.

Einen Tag vor dem Finalwochenende der Clubmeisterschaften Anfang September sorgten drei Mitglieder des Tennisclub Würenlos an den Aargauer Meisterschaften der Senioren in Teufenthal für Schlagzeilen. Denise Strebel und Reto Widrig konnten im Mixed Doppel den Aargauer Meistertitel nach Hause holen, zudem überraschten Reto und Thomas Widrig im Herrendoppel mit dem Finaleinzug.

Wer gemeint hat, im TCWÜ kehrt nun etwas Ruhe ein, der hat sich getäuscht. Am Samstag, 22. September 2018 findet das grosse Exhibition-Spiel zwischen Alex Sadecky (ex ATP-Nr. 313) und Raphael Hemmeler (ex ATP-Nr. 1125) statt. Los geht’s mit dem Match um 14.00 Uhr. Verpflegt werden die Zuschauerinnen und Zuschauer bereits ab 12.00 Uhr im Tennis-Beizli. Jedermann und jedefrau ist herzlich willkommen!

Die Clubmeisterinnen und Clubmeister 2018: Bambino: Fiona Sekinger / Junioren: Noah Pozzi / JS-Cup: Thomas Widrig / Herren Einzel: Sebastian Ernst / Damen Einzel: Monika Sekinger / Herren Doppel: Mauri Pozzi und Thomas Rütimann / Damen Doppel: Beatrice Dietiker und Susi Widrig / Mixed Doppel: Karin Ammann und Reto Widrig